Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) » Dialog

Antwort Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) - Gesetzesabschaffendes Referendum

Antwort Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) – Gesetzesabschaffendes Referendum – Foto: © AG Gymnasium Melle/Lizenziert: CC BY-SA 3.0 de über Wikimedia Commons

Gesetzesabschaffendes Referendum

Abgeordnetenanfrage – persönlicher Brief

Sehr geehrter Herr Beil,

in obiger Sache beziehe ich mich auf Ihr Schreiben vom 27.5.2015 und teile wunschgemäß unter Verzicht auf verallgemeindere oder ausweichendere Darlegung mit, […]

[…] dass ich einem entsprechenden Gesetzänderungsantrag im Deutschen Bundestag nicht zustimmen würde, da ich die Bedenken des Bundesinnenministers nicht nur kenne sondern auch teile.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Bosbach MdB

Antwort an dialog-2015 von Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) - Gesetzesabschaffendes Referendum

Antwort an dialog-2015 von Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) – Gesetzesabschaffendes Referendum

dialog-2015 an Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) – Gesetzesabschaffendes Referendum

Sehr geehrter Herr Bosbach,

danke für die schnelle und aussagekräftige Antwort.
Können Sie bitte trotzdem noch einmal unser Schreiben zur Hand nehmen.
Die Bedenken des Bundesinnenministers werden auch von uns geteilt, deswegen haben wir einen etwaigen Lösungsvorschlag angeboten, worauf wiederum unser Schreiben ausgelegt ist.
Wir würden uns freuen wenn Sie trotz eines engen Zeitfensters darauf noch einmal kurz eingehen können.

Vielen Dank im Voraus.

Reiko Beil
Initiative Dialog-2015

Antwort an Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) von dialog-2015 - Gesetzesabschaffendes Referendum

Antwort an Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) von dialog-2015 – Gesetzesabschaffendes Referendum

Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) an dialog-2015 – Gesetzesabschaffendes Referendum

Sehr geehrter Herr Beil,

in obiger Sache beziehe ich mich auf Ihre Mail vom 1.6.2015 und teile wunschgemäß mit, dass sich meine Mail vom 1.6.2015 selbstverständlich auf den von Ihnen erwähnten Lösungsvorschlag bezog, denn Sie hatten doch unter Verzicht auf verallgemeindere oder ausweichende Darlegungen um Mitteilung gebeten, ob ich einem diesbezüglichen Gesetzentwurf zustimmen würde oder nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Bosbach MdB

Dialog - Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) an dialog-2015 - Gesetzesabschaffendes Referendum

Dialog – Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) an dialog-2015 – Gesetzesabschaffendes Referendum

dialog-2015 an Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) – Gesetzesabschaffendes Referendum

Sehr geehrter Herr Bosbach,

dann können wir Ihre Antwort jetzt zuordnen und Missverständnisse ausschließen.
Nein! zum Vorschlag eines gesetzabschaffenden Referendums unter inhaltlichem Verweis auf die Argumentationen des Bundesinnenministers zum Volksentscheid auf Bundesebene vor Gesetzverabschiedung.
Eine kleine Anmerkung erlauben wir uns noch, um etwaige Irritationen und folgenden Unmut auszuschließen. Bitte betrachten Sie unsere Anfrage nicht als Schikane. An der „Basis“ zündelt es und wir sehen unsere Bürgerpflicht darin, im Interesse der Erhaltung unserer demokratischen Werte im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten mitzuhelfen, ein Feuer zu vermeiden.

Beste Grüße nach Berlin und einen erfolgreichen Arbeitstag

Reiko Beil
Initiative Dialog-2015

Dialog - dialog-2015 an Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) - Gesetzesabschaffendes Referendum

Dialog – dialog-2015 an Wolfgang Bosbach (MdB/CDU) – Gesetzesabschaffendes Referendum

Link zum Beitrag:

Quelle: dialog-2015 vom 03.06.2015


Weiterempfehlen / Teilen